Schwarz/Weiss oder in Farbe? Immer wieder trifft man auf diese Frage, erst recht, wenn man in Instagram unterwegs ist. Und tatsächlich wirken Bilder nochmals ganz anders ohne die bekannten Farben. Oftmals entdeckt man gerade durch diese Abwesenheit erst die kleinen Details, welche einem zuvor gar nicht aufgefallen sind.

Mit dem Kanal „GoodBoy Pictures“ hat letztes Jahr eigentlich alles erst begonnen. Die ersten Aufnahmen, die ersten Kontakte zu anderen Fotografen und auch Models. Und nach einem Jahr sollten dann auch alle Foto-Accounts unter einem Namen zusammengefasst werden: Muthografie war geboren.
Und trotzdem gab es da dann immer wieder diese Schwarz/Weiss Bilder in Instagram. Das wollte ich auch gerne mal ausprobieren. Aber damit fängt auch das Grübeln an: Einfach Farbbilder mit Schwarz/Weiss Bildern mischen? Oder so einen „Mehr-Bilder-Beitrag“ posten? Nee, lassen wir das erstmal.

Und doch gärte das Thema unter der Oberfläche weiter.
Eines Abends fing ich dann einfach damit an, den bisherigen Account zu leeren: Bilder flogen komplett raus, es sollte dann schon einheitlich sein. Und nach Rücksprache mit den Models sowie deren Freigabe folgten dann bereits die ersten Bilder. Diesmal aber nur in Schwarz/Weiss. Und vor allem soll dieser Kanal dann auch einen experimentellen Charakter haben: Hier möchte ich gerne auch einfach mal neue Bildideen oder Bildstile ausprobieren und veröffentlichen.

Ich freue mich auf die kommenden Arbeiten und bin auf die Ergebnisse gespannt!

Author

Comments are closed.