Das erste Shooting der Saison stand auf dem Stundenplan. Über Instagram hatte ich mich hierzu mit einem Model verabredet. Cindy ist noch recht neu in der Modelszene, hat aber Spass daran gefunden und macht das schon echt klasse. Gesehen hatte ich Cindy das erste Mal auf Bildern eines befreundeten Fotografen, Ryan. Er hatte bereits mit ihr geshootet und wir hatten uns Mitte Februar das erste Mal live bei einem kleinen Parkhaus Shooting getroffen.

Für dieses Shooting hatte ich mir als Location die Landeshauptstadt Stuttgart ausgesucht. Zum einen, weil alle potenziellen Locations, welche ich mir vorab per Google Maps angesehen hatte, bequem per Bahn und zu Fuß erreichbar waren. Zum anderen aber auch, weil ich bereits länger vorhatte, in einer größeren Stadt zu shooten. Viele meiner bisherigen Aufnahmen fanden bislang eher ausserhalb, auf der grünen Wiese statt.

Pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt erschien Cindy am Treffpunkt und wir konnten bereits kurz darauf loslegen. Nicht ganz einfach, waren die Temperaturen dann doch frischer als erwartet. So mussten Model und ich erstmal im wahrsten Sinne des Wortes etwas warm werden.
Das klappte aber sehr gut und so ging es dann auch von Location zu Location. Verschiedene Gebäudestile und Hintergründe boten viel Abwechslung und Raum für Ideen. Lediglich die Temperatur hinderte uns zeitweise ein wenig. Aber auch hier zeigte Cindy Motivation und Durchhaltevermögen.

Es war ein sehr angenehmes Shooting, Cindy hat viel Potenzial und ich bin gespannt, welche Ergebnisse man von ihr noch zu sehen bekommt.

Cindy auf Instagram:
https://www.instagram.com/syn.ner_lin/

Author

Fotografie bedeutet für mich mehr als nur Likes und Follower. Ich mag es, Bilder zu erschaffen und Momente festzuhalten. Humor gehört für mich auf jeden Fall immer mit dazu. Mein Schwachpunkt? Guter Kaffee!

Write A Comment